27.06.2018 Alter: 355 days
Kategorie: Managementsysteme, EnMS

Energieaudits nach Energiedienstleistungsgesetz - nächster Stichtag 05.12.2019

Kriterien für die Entscheidung zwischen weiterem Energieaudit und Aufbau eines Energiemanagementsystems


Mit der Inkraftsetzung der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) und der deutschen Umsetzung im Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) waren erstmals ca. 50.000 Nicht-KMU im Jahr 2015 verpflichtet, ein Energieaudit nach DIN EN 16247 durchzuführen. Das nächste Audit ist bis zum 05.12.2019 abzuschließen – und bis dahin verbleiben nur noch 1,5 Jahre. Dieser Zeitraum sollte genutzt werden, um abzuwägen, ob ein weiteres Energieaudit durchgeführt oder ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 bzw. ein Umweltmanagementsystem nach EMAS-Verordnung aufgebaut und eingeführt werden sollte.

Im Unterschied zur kontinuierlichen Pflege der Managementsysteme ist ein Energieaudit alle 4 Jahre zu wiederholen. Punktuell können dabei Energieeinsparpotenziale entdeckt und Maßnahmen identifiziert werden. Der Energieverbrauch des Unternehmens kann gesenkt und die Energieeffizienz gesteigert werden. Dies setzt aber Eigeninitiative und -verantwortung der Unternehmen voraus.

Der Aufwand für das Energieaudit ist im Vergleich zur ISO 50001 oder EMAS geringer, weil es sich nur um eine Zeitpunktbetrachtung handelt und somit kein Pflegeaufwand sowie keine Pflicht zur Umsetzung der Maßnahmen besteht.

Ein Managementsystem ist auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, den PDCA-Zyklus, ausgerichtet und an eine Verpflichtung der Obersten Leitung gebunden. Ziel ist eine nachweisbare Steigerung der Umwelt- bzw. Energieleistung. Die Entscheidung, ob ein Managamentsystem nach ISO 50001 oder EMAS aufgebaut und eingeführt werden soll, ist abhängig davon, ob das Unternehmen nur den Fokus auf Energie oder auf eine ganzheitliche Betrachtung von Umwelt und Energie legen möchte.

Das in 2015 durchgeführte Energieaudit kann dazu als Grundlage für ein Energiemanagementsystem genutzt werden.

Um eine Entscheidung für ein weiteres Energieaudit oder die Einführung eines Managementsystems treffen zu können, ist eine sorgfältige Abwägung der Vor- und Nachteile bzw. eine Kosten-Nutzen-Analyse erforderlich.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Entscheidungsfindung sowie bei der Durchführung eines Energieaudits oder beim Aufbau und der Einführung eines Managementsystems.


GUT in Berlin

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Heidelberger Str. 64a
12435 Berlin

Tel:  +49 (0)30 53339-0
Fax: +49 (0)30 53339-299
Email: infogut.de

Lageplan / Wegbeschreibung