08.06.2021 Alter: 7 days
Kategorie: GUT informiert aktuell, Managementsysteme

Mit Sozial-Audits zur transparenten Lieferkette


Ein verantwortungsvoller Umgang mit sozialen und ethischen Fragen wird für Unternehmen, neben Qualitäts-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen, immer wichtiger. Sie schaffen ein stabiles Firmen-Image, Vertrauen von beispielsweise Kunden und Investoren und Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Konkurrenten. Dabei stehen Unternehmen in der Verantwortung, menschenwürdige Arbeitsbedingungen zu schaffen und sich aktiv für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen und der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht nachzukommen.


Sozialaudits sollen dabei helfen, einen Istzustand im Unternehmen und der Lieferkette zu ermitteln, eventuelle Risiken aufzudecken und mögliche Maßnahmen zur Korrektur zu treffen. Sie fördern individuelle Stärken, dienen der Optimierung eigener Betriebsabläufe und unterstützen eine gute Beziehung zu eigenen Zulieferern.


Während des Sozial-Audits wird das Unternehmen in verschiedenen Bereichen bewertet. Neben allgemeinen Fragen über Sozialstandards, wird unter anderem die Einhaltung von Vorschriften zum Verbot von Diskriminierung, Kinder- und Zwangsarbeit im Unternehmen überprüft, welche Disziplinarmaßnahmen im Unternehmen vorherrschen und wie es um Vergütung, Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen, Gesundheit, Sicherheit und Managementsysteme steht. Des Weiteren werden anonymisierte Mitarbeitergespräche im Rahmen des Sozialaudits durchgeführt, um so beispielsweise Mängel oder Verbesserungsvorschläge von Seitens des Personals zu erhalten. Außerdem wird so die Richtigkeit der im Audit untersuchten Standards überprüft.


Die Ergebnisse werden in einer Checkliste festgehalten und ggf. mit Empfehlungen für künftige Verbesserung der Sozial-Standards versehen. Die Aussagen des Sozial-Audits haben dabei eine Gültigkeit von maximal 3 Jahren.

Jasmin Wagner und Virginia Tschorba, GUT


GUT in Berlin

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Heidelberger Str. 64a
12435 Berlin

Tel:  +49 (0)30 53339-0
Fax: +49 (0)30 53339-299
Email: infogut.de

Lageplan / Wegbeschreibung