08.06.2021 Alter: 1 year
Kategorie: GUT informiert aktuell, In eigener Sache , Seminare und Veranstaltungen

Hybridveranstaltungen als flexible Option der Seminardurchführung


Vergleich zwischen Präsenz-, Online und Hybridveranstaltungen

Spätestens seit dem Beginn der Corona-Pandemie stehen Online-Veranstaltungen für viele auf der Tagesordnung. Doch nach über einem Jahr als ständiger Begleiter sehnen sich viele Menschen nach einer Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen.

Der persönliche Kontakt fehle, die Technik fehlt oder streikt und das sogenannte „Zoom Fatigue“, zu Deutsch Videokonferenz-Erschöpfungs-Syndrom stellt eine zusätzliche Belastung dar. Dieses Syndrom definiert die häufige Ermüdung durch intensive Nutzung von Videokonferenzen durch fehlende, nonverbale Signale, schlechte Videoqualitäten und die verlängerte Bildschirmzeit.

Andere Personen wiederum schätzen die Vorteile von digitalen Veranstaltungen, umständliche An- und Abreisen entfallen, der Ort ist flexibel und es werden Kosten gespart. Was tun, um alle Teilnehmer zufriedenzustellen?

 

Hybride Veranstaltungen können eine mögliche Lösung sein, bei der Präsenz und Online-Veranstaltung kombiniert werden.

Die Abbildung zeigt einen Vergleich der verschiedenen Seminarformate. Bei einer hybriden Veranstaltung findet das Seminar vor Ort in Präsenz statt, die Referent/innen tragen sowohl vor real Anwesenden als auch vor Online-Teilnehmern vor. Eine Live-Übertragung des Vortrags wird über Bild- und Tonübertragung sowie Bildschirmteilung gewährleistet. Auch die Online-Teilnehmer können hierbei Fragen stellen und mit den Vortragenden interagieren.

In der GUT steht die benötigte Technik bereits zur Verfügung, um auch kurzfristig auf Änderungen der Rahmenbedingungen zu reagieren und flexibel Hybrid-Veranstaltungen anzubieten. Teilnehmer haben dann die Wahl der bevorzugten Teilnahmeart.

Katharina Klug, Anne Schoenberg, GUT


GUT in Berlin

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Heidelberger Str. 64a
12435 Berlin

Tel:  +49 (0)30 53339-0
Fax: +49 (0)30 53339-299
Email: infogut.de

Lageplan / Wegbeschreibung