26.06.2018 Alter: 3 yrs
Kategorie: Managementsysteme, Gesundheitsschutz- und Arbeitssicherheitsmanagement

Die neue Arbeitsschutzmanagementnorm DIN ISO 45001 ist in Kraft!

Nach langem Warten wurde die neue DIN ISO 45001:2018 am 12.03.2018 veröffentlicht.


Die Norm beschreibt die Anforderungen an ein Arbeitsschutzmanagementsystem und wird die BS OHSAS 18001:2007 ablösen.

Die Umstellung führt Arbeitsschutz und betriebliches Gesundheitsmanagement zusammen. Ziel des Standards bleibt die Vermeidung von Verletzungen und Krankheiten, die proaktive Verbesserung der Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzleistungen sowie die Bereitstellung eines sicheren Arbeitsplatzes.

Nach einer dreijährigen Übergangsperiode müssen die Unternehmen ihr Managementsystem von der OHSAS 18001 auf die ISO 45001 umgestellt haben. Am 12.03.2021 wird die OHSAS 18001 dann offiziell zurückgezogen, und die ausgestellten Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit.

Die ISO 45001 folgt der „High Level Structure“ und lässt sich einfach in bestehende Managementsysteme integrieren. Im Vergleich zur OHSAS 18001 legt die ISO 45001 einen stärkeren Fokus auf den Kontext der Organisation. Die Unternehmen sollen sich auch mit Arbeitsbedingungen außerhalb ihres direkten Einflussbereiches auseinandersetzen. Weiterhin sollen Gesundheit und Sicherheit zentrale Punkte des gesamten Managements werden. Alle Beschäftigten müssen in die Erreichung der Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzziele eingebunden werden.

Auf Grundlage eines Delta-Audits unterstützen wir Sie gerne bei der Umstellung Ihres Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems von der OHSAS 18001 auf die DIN ISO 45001.

Isabell Dietzmann M.Eng., Valeriya Vertkova, GUT


GUT in Berlin

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Heidelberger Str. 64a
12435 Berlin

Tel:  +49 (0)30 53339-0
Fax: +49 (0)30 53339-299
Email: infogut.de

Lageplan / Wegbeschreibung